Unermüdliches Engagement für Menschen in Afrika

#1 von carlos , 20.12.2019 21:15

Bernd Jüncke aus Herzberg erhielt für seinen Einsatz als Entwicklungshelfer das Bundesverdienstkreuz - ein Blick auf sein Engagement.
Ad
Unermüdliches Engagement für Menschen in Afrika

Bernd Jüncke aus Herzberg erhielt für seinen Einsatz als Entwicklungshelfer das Bundesverdienstkreuz - ein Blick auf sein Engagement.Den Lesern des Harz Kuriers ist das Ehepaar Renate und Bernd Jüncke aus Herzberg durch sein großes Engagement für die Menschen in Madagaskar bekannt: Mit Unterstützung der Christusgemeinde sammelten die beiden in den beiden vergangenen Jahrzehnten mehrfach Hilfsgüter, vor allem Material für sein Dorf. Von 1973 bis 1994 war er im Rahmen der Entwicklungshilfe in Afrika tätig und auch dort wird eine Zahnarztpraxis gemeinsam mit lokalem Personal aufgebaut

https://www.harzkurier.de/lokales/herzbe...-in-Afrika.html

carlos  
carlos
Beiträge: 2.115
Registriert am: 08.06.2010


RE: Unermüdliches Engagement für Menschen in Afrika

#2 von carlos , 20.12.2019 21:15

Ein Meister für Madagaskar

Ein Arbeitsunfall machte Kfz-Meister Bernd Jüncke zum Frührentner. Jetzt ist er als Senior Experte in aller Welt im Einsatz, besonders in Afrika.
Mit 70 Jahren den Ruhestand genießen? Das kommt für Bernd Jüncke aus Herzberg im Harz nicht in Frage. Wenn er seinen Koffer packt, dann tut er das nicht, um Urlaub zu machen. Stattdessen reist er um die Welt, um anderen Menschen seine Kenntnisse als Kfz-Meister, Fahrschullehrer und Sprengmeister zu vermitteln.

Als "Senior Experte" ist er für den in Bonn ansässigen Senior Experten Service (SES) unterwegs und bildet junge Menschen in verschiedenen technischen und handwerklichen Bereichen aus oder hilft beim Bau von lebenswichtigen Einrichtungen wie Schulen oder Krankenhäusern. Gerade der afrikanische Inselstaat Madagaskar ist eines seiner oft bereisten Einsatzgebiete.

Wie vielseitig seine Aufgaben als Senior Experte sind, zeigt sein letzter Madagaskar-Aufenthalt: Er half dabei, eine Schule für die Lepradörfer Belfort und Jules zu bauen, Wasser- und Stromleitungen zu legen und Bäume zu pflanzen. Sein Ziel: Hilfe zur Selbsthilfe.
https://www.handwerk.com/archiv/ein-meis...50-2-80524.html

carlos  
carlos
Beiträge: 2.115
Registriert am: 08.06.2010


   

Mit den Kollegen 4500 Zähne gezogen: Studentin aus Bühl war für Hilfsorganisation auf Madagaskar
Zähne ziehen in Madagaskar Denklinger Arzt leistete besondere Entwicklungshilfe

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz