ADSA steht für Austrian Dental Students' Association

#1 von carlos , 14.08.2010 22:49

Was ist die ADSA?

ADSA steht für Austrian Dental Students' Association und ist der zahnmedizinische Teil der AMSA. Die ADSA wurde 2007 gegründet, um Zahnmedizinstudenten durch verschiedene Projekte die Möglichkeit zu geben, ein bisschen über den Tellerrand des Studiums hinaus zu schauen. Momentan gibt es die ADSA zwar leider erst in Wien, an unseren Angeboten können aber genauso auch die Grazer und Innsbrucker Zahnmedizinstudenten teilnehmen.


Infos über unsere aktuellen Projekte
EVP-Austauschprogramm

Da von Seiten der Medizinischen Universität Wien keinerlei Austauschprogramme für Zahnmedizinstudenten angeboten werden (auch Erasmus ist nicht möglich), ist es uns vor allem ein Anliegen, solche Programme zu organisieren. Das Projekt nennt sich EVP (European Visiting Program), und findet mehrmals im Jahr statt. Dabei können Zahnmedizinstudenten für eine Woche an eine ausländische Universität fahren und dort an den Kursen und Praktika teilnehmen. Während dieser Zeit werden sie von einheimischen Studenten betreut, diese organisieren auch Sight-Seeing-Touren und ein Freizeitprogramm. Momentan gibt es EVPs in den Städten Bukarest und Belgrad - andere Städte, wie zum Beispiel Helsinki, sind in Planung. Manche der EVPs kann man sich als freies Wahlfach im Rahmen von drei Semesterstunden von der MUW anrechnen lassen. Die Teilnahme an einem EVP kostet 50 Euro - davon sind 20 Euro Kaution, die man zurück bekommt, wenn man nachher einen Bericht über das Programm schreibt oder bei der Sommerbetreuung von ausländischen Studenten mithilft. Wir können nur jedem empfehlen, an einem EVP teilzunehmen, man sammelt wichtige Auslandserfahrung, sieht wie das Zahnmedizinstudium anderswo abläuft, und natürlich lernt man auch viele nette Leute kennen!


Teddy-Zahnklinik

Die Angst vor dem Zahnarzt ist ein großes Problem, auch viele Erwachsene fürchten sich vor einem Besuch beim Zahnarzt und geben diese Angst unbewusst an ihre Kinder weiter. Ebenso schockierend sind manche Daten über die Zahnpflegegewohnheiten der Bevölkerung. Einmal im Jahr findet deshalb das Teddybär-Krankenhaus mit einer eigenen kleinen Teddy-Zahnklinik statt. In der Teddy-Zahnklinik versuchen Zahnmedizinstudenten auf spielerische Art und Weise Kindern die Angst vor dem Zahnarzt zu nehmen bzw. diese gar nicht erst entstehen zu lassen. Es wird das richtige Zähneputzen geübt und Rätsel über gesunde Ernährung werden gelöst. Die Teddyzahnklinik ist einerseits ein wichtiges Prophylaxe-Projekt, andererseits gibt sie Zahnmedizinstudenten, den Teddy-Docs, die Möglichkeit mehr über die Rolle der Kinderzahnheilkunde zu erfahren.


Mitgliedschaft bei der EDSA

Die ADSA ist Mitglied bei den Europäischen Zahnmedizinstudenten (European Dental Students' Association), und daher mit Universitäten und Studenten in ganz Europa vernetzt.

Wenn du Lust hast mitzumachen, melde dich doch einfach bei Elisabeth Gruber!

http://www.amsa.at/ADSA

carlos  
carlos
Beiträge: 1.835
Registriert am: 08.06.2010


   

Famulatur allgemein

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen