Kuba sorgt für Ärztenachwuchs an der "Escuela Latinoamericana De Medicina"

#1 von carlos , 03.03.2012 23:44

Kubanische Ärzte leisten in vielen armen Ländern solidarische Hilfe. Wir helfen Kuba!

Kuba sorgt für Ärztenachwuchs an der "Escuela Latinoamericana de Medicina". Studenten aus Ländern Lateinamerikas in einer Vorlesungspause: "Medizin zu studieren war unser Traum - aber in unseren Heimatländern hätten wir diesen Traum nicht verwirklichen können".

„Es ist ein Prinzip der kubanischen Revolution, das Wenige, das man hat, mit anderen zu teilen und denen zu helfen, die noch ärmer sind. Wir schicken Menschen in viele Länder der Welt, um Leben zu retten, während die reichen Länder des Nordens ihre Politik mit immer mehr Soldaten, mit Gewalt und Krieg durchsetzen wollen.“ (Lourdes Castellanos Arencibia, stellvertretende Direktorin für internationale Beziehungen an der ELAM)

Cuba Sí unterstützt das sozialistische Kuba im Gesundheitswesen sowie in den Bereichen Bildung und Kultur. Jährlich schicken wir mehrere Container voll hilfreicher Spenden nach Kuba.

Unterstützen Sie den Gedanken der Solidarität! Helfen Sie Kuba zu helfen und spenden Sie für unsere Solidaritätskampagne KUBA MUSS ÜBERLEBEN!


Sonderspendenkonto beim Parteivorstand DIE LINKE/Cuba Sí:
Nr. 13 222210
Berliner Sparkasse
BLZ 100 500 00

carlos  
carlos
Beiträge: 2.083
Registriert am: 08.06.2010


RE: Kuba sorgt für Ärztenachwuchs an der "Escuela Latinoamericana De Medicina"

#2 von carlos , 03.03.2012 23:44

carlos  
carlos
Beiträge: 2.083
Registriert am: 08.06.2010


   

Matrícula de la Escuela Latinoamericana de Medicina en Cuba llega a los 10 000 estudiantes
Kubahilfe Brych

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen