„Meine zweite zahnmedizinische Heimat ist Eritrea“

#1 von carlos , 15.10.2017 18:55

ein nachhaltiges zahnmedizinisches Hilfs-Projekt für Afrika

Das große Banner hinter dem Empfangstresen ist nicht zu überse-
hen. Auf zwei mal drei Metern lachen Kinder mit strahlend weißen
Zähnen den Patienten und Besuchern der Praxis entgegen. „EHD –
Eritrea Hilfswerk Deutschland" steht in großen Lettern über dem
Banner. Schön, dass das Thema des ZBW-Redaktionsbesuchs gleich
ins Auge sticht. Wir sind zu Gast bei Dr. Jens-Peter Würfel. Der Fell-
bacher Zahnarzt ist Initiator, treibende Kraft und Seele eines langjäh-
rigen Hilfsprojektes für Eritrea. Wenn das Land am Horn von Afrika
heute als einziges afrikanisches Land die UN-Millennium-Ziele im Be-
reich Gesundheit erreicht, ist das auch sein Verdienst.

carlos  
carlos
Beiträge: 1.852
Registriert am: 08.06.2010


RE: „Meine zweite zahnmedizinische Heimat ist Eritrea“

#2 von carlos , 15.10.2017 18:55

carlos  
carlos
Beiträge: 1.852
Registriert am: 08.06.2010


RE: „Meine zweite zahnmedizinische Heimat ist Eritrea“

#3 von carlos , 15.10.2017 18:57

carlos  
carlos
Beiträge: 1.852
Registriert am: 08.06.2010


RE: „Meine zweite zahnmedizinische Heimat ist Eritrea“

#4 von carlos , 15.10.2017 18:57

http://www.eritrea-hilfswerk.de/gesundheit.htm


iel unseres Projekts ist die Verhinderung der weiteren Ausbreitung von Karies und damit verbundenen Folgekrankheiten. Durch prophylaktische Maßnahmen wie Reihenuntersuchungen und Mundhygieneunterricht soll der derzeit hohe Stand von ca 40 Prozent Grundschulkindern mit kariösen Zähnen reduziert werden.

carlos  
carlos
Beiträge: 1.852
Registriert am: 08.06.2010


   

Eritrea 2016 – erste Eindrü cke

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen