Wiesbadenerin Dr. Monika Schimmel-Grafe für „Zahnärzte ohne Grenzen“ in Afrika

#1 von Anacoana , 20.07.2017 12:35

Nach der Mongolei und Namibia war Schimmel-Grafe in diesem Jahr nach Praia, Hauptstadt des afrikanischen Inselstaates, geflogen und hatte mit einer Kollegin und zwei Zahnarzthelferinnen im Gesundheitszentrum von Assomada erst einmal Behandlungsstühle und -einheiten aufgebaut und die Instrumente mittels Abkochen sterilisiert. Von da an standen an jedem Werktag siebeneinhalb Stunden lang je nach Andrang der bedürftigen Bevölkerung bis zu 49 Check-ups mit Feststellung des Allgemeinzustandes und des Gebissbefunds sowie Therapieplanung, 29 Extraktionen, elf Füllungen und 23 Zahnsteinentfernungen auf dem Plan.

mehr dazu
http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales...ka_18014472.htm

Anacoana  
Anacoana
Beiträge: 97
Registriert am: 04.11.2014


   

Sie fühlt Armen kostenlos auf den Zahn
Neun Tage als Retter kranker Zähne

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen