Hilfseinsatz in Kenia

#1 von carlos , 03.04.2016 00:43

Zahnbehandlung unter freiem Himmel: Der Honnefer Christoph Herzog hatte nach seinem Studium der Zahnmedizin an der Universität in Bonn eine neue Herausforderung gesucht und sie in Afrika gefunden.

In Kenia, in Nyabondo im Westen des Landes, arbeitete er in Begleitung zweier erfahrener Zahnärzte für Projekte von Dentists for Africa. Zwei seiner Kommilitoninnen hatten von ihren Einsätzen für die Hilfsorganisation berichtet und ihn „angesteckt“.

Nun berichtet Christoph Herzog dem GA: „Der Einsatz in Kenia hat mich in beruflicher Hinsicht sehr bereichert. Auch wenn die Arbeitsbedingungen ganz andere sind als in unserer Bonner Zahnklinik.“

„Not macht erfinderisch“ und „back to the roots“ seien Grundsätze der Arbeit gewesen. „Wir haben viele Methoden gefunden, wie man auch ohne optimale Voraussetzungen gute Ergebnisse schaffen kann. Besonders hilfreich waren dabei die Tipps unserer kenianischen Kollegen.“

Herzog wohnte in Nyabondo in einem Gästehaus auf dem Gelände des St. Joseph Hospitals, in dem sich eine der Zahnstationen befindet. Herzog und seine Kollegen untersuchten auch Kinder direkt an Schulen, unterrichteten sie in Zahnpflege und schenkten ihnen Zahnbürsten.

Bei den mobilen Einsätzen in der näheren ländlichen Umgebung wurde die Behandlung unter den freien Himmel verlegt. Der Andrang sei groß gewesen: Zum Zahnarzt geht die arme Bevölkerung erst, wenn die Schmerzen unerträglich sind.

Viele können sich weder eine Behandlung noch die Fahrt zur Zahnstation leisten. So hatten die Dentists for Africa 208 Patienten an einem Tag. Fasziniert habe ihn die große Lebensfreude der Bevölkerung, trotz vieler Probleme wie Armut und einer hoher HIV-Rate, so Christoph Herzog.

Die Hilfsorganisation Dentists for Africa hat bis heute 13 Zahnstationen in Kenia aufgebaut und betreut daneben soziale Projekte wie die Schul- und Berufsausbildung von Waisenkindern.

Weitere Informationen unter www.dentists-for-africa.org (Alexander Hertel)

carlos  
carlos
Beiträge: 1.996
Registriert am: 08.06.2010


RE: Hilfseinsatz in Kenia

#2 von carlos , 03.04.2016 00:43

carlos  
carlos
Beiträge: 1.996
Registriert am: 08.06.2010


   

Henry Schein spendet an Dentists for Africa e.V.
stomatologische Safari nach Nyabondo, Kenia

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen