Philippinen: Where Sarkit? hospital unter Palmen

#1 von carlos , 18.08.2010 21:33

Noch während der Promotion beschlossen die Zahnärztinnen Sylva Espenhayn und Katrin Wiederhold, ihr zahnmedizinisches Know-how für ein soziales Projekt einzusetzen.
Im vergangenen Sommer traten sie ihre Reise an. Ziel: Cagayan de Oro auf der philippinischen Insel Mindanao, wo die beiden drei Wochen lang im German Doctors Hospital arbeiteten. Sie lernten schnell, dass die Zahnmedizin dort vor allem aus einer Behandlungsmethode besteht: der Zahnextraktion. Einmal kamen sie so zum Beispiel auf über 212 Extraktionen bei 125 Patienten.
Zu den Aufgaben der beiden Zahnärztinnen gehörte auch der Einsatz in den umliegenden Dörfern. Am Anfang jeder Behandlung stand die Frage "Where Sarkit?" - "Wo Schmerz?". Nach einer lokalen Betäubung der betreffenden Mundregion wurden dann die schmerzenden Zähne gezogen. In mehr als 90 Prozent der Fälle fanden sie nur noch Wurzelreste und stark kariöse Zähne vor, fast alle Patienten mittleren Alters wiesen parodontale Schäden auf.

Kollegen, die dabei helfen wollen, das Projekt fortzuführen, bekommen unter http://sylva.espenhayn.de weitere Infos.

Kontakt:
Sylvia Espenhayn
Zietenstr. 66
09130 Chemnitz

carlos  
carlos
Beiträge: 1.852
Registriert am: 08.06.2010


   

Zahnärzte gesucht für Mindanao
Hilfswerk Deutscher Zahnärzte Kariesprophyl

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen