Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI) Container für Mosambik

#1 von carlos , 23.03.2013 09:43

Der neunte und letzte Mosambik-Container geht auf Reisen

Heute ging der letzte von insgesamt neun Hilfscontainern, die in 18 Jahren Städtepartnerschaft zwischen Berlin-Lichtenberg und Maputo-Ka Mubukwana nach Mosambik verschickt wurden, auf Reisen. Inhalte des Hilfscontainers, der ein Gesamtwert von über 500.000 Euro hat, sind vor allem medizinische Geräte und Verbrauchsmaterialien.

Die ersten Sonnenstrahlen am Ende eines langen Winters fallen auf einen Schwertransporter, der einen 40-Fuß-großen Container trägt. Auf der Rampe des Lagers des Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI) reihen sich Krankhausbetten, Rollstühle, Gehhilfen, Verbandsmaterialien, orthopädische Hilfsmittel, Mikroskop, und Kartons mit aufgearbeiteten Brillen aneinander. Der zunächst letzte Container mit medizinischen Sachspenden trat am 05.03.2013 seine Reise von Berlin-Lichtenberg nach Maputo Ka Mubukwana an. Frau Marita Fischer, Leiterin Versorgung, des Sana-Klinikums erkennt erfreut einige Materialien wieder. Den Großteil des Inhalts hat das Sana-Klinikum in Lichtenberg gespendet. Das Klinikum ist eines von zahlreichen Lichtenberger Institutionen, die die Städtepartnerschaft zwischen Lichtenberg und dem mosambikanischen Bezirk Ka Mubukwana unterstützen. Genauso wie das Bezirksamt Lichtenberg und SODI wollen sie gemeinsam ihren bescheidenen Teil dazu beitragen, dass die globalen Ungerechtigkeiten geringer werden. Im Rahmen der Städtepartnerschaft setzen sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mit globalen Themen, mit weltweiter Armut und mit Mosambik im Speziellen auseinander. Sie kommen aber auch mit in Lichtenberg lebenden MosambikanerInnen ins Gespräch und knüpfen so einen konstruktiven Dialog zwischen den unterschiedlichen Gruppen, die in Lichtenberg leben.

Der beim Versand anwesende mosambikanische Bürgermeister David Cangua bedankt sich bei allen Beteiligten für ihre solidarische Unterstützung. Er betont, dass die Materialien dringend benötigt werden und, dass er über die Verteilung der Güter berichten wird, wenn der Container voraussichtlich am 27. April 2013 den Hafen von Maputo ansteuert. Während die Helfer von SODI weiter den Container beladen, macht sich die dreiköpfige Delegation aus Mosambik gemeinsam mit dem mosambikanischen Botschafter S.E. Herr Amadeu da Conceição auf zum nächsten Termin. Seit Sonntag sind sie zu Gast in Lichtenberg und werden noch bis zum Samstag mit Bürgerinnen und Bürgern, Politikerinnen und Politikern, mit dem Bezirksamt und der Wirtschaft in Lichtenberg ins Gespräch kommen und für bürgerschaftliches Engagement in der Partnerschaft werben.

Am 07.02.2013 findet von 15.00 bis 17.00 Uhr auf Einladung des Bezirksbürgermeisters Andreas Geisel eine öffentliche Arbeitskreissitzung das Lichtenberger Arbeitskreises Maputo im Theater an der Parkaue statt.

carlos  
carlos
Beiträge: 1.839
Registriert am: 08.06.2010


RE: Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI) Container für Mosambik

#2 von carlos , 23.03.2013 10:45

carlos  
carlos
Beiträge: 1.839
Registriert am: 08.06.2010


   

Zahn um Zahn: Missionare in Mosambik

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen