Zähne bohren und Brücken bauen Medizinische Hilfe im indischen Himalaya

#1 von carlos , 17.05.2012 09:49

Seit Jahren leisten Zahnarzt Maik Wieczorrek und seine Freunde Medizinische Hilfe im indischen Himalaya - im alten Königreich Ladakh.
Thüringer Zahnärzte behandeln kostenlos indische Bergbewohner

Um die Hilfe effektiver zu gestalten, wurde 2010 in Meiningen der Verein „Ladakhpartners-Partnership Local Doctors“ gegründet. Als im August 2010 eine Flutkatastrophe viele Menschen tötete und weite Teile von Ladakh zerstörte, entschloss sich der Verein beim Wiederaufbau zu helfen. Er nimmt sich konkret den Dörfern an, in denen Amchis wohnen, die Partner des Vereins vor Ort. Diese Gegenden sind nur zu Fuss erreichbar und Hilfe war überlebenwichtig. Der Verein wurde gebeten, eine Vieh- und Fußgängerbrücke in Dipling zu finanzieren. Der Ort ist drei Tagesmärsche von der nächsten Strasse entfernt. Durch Spendenaufrufe konnten Anfang des Jahres 3000 Euro durch Käthi Roth in das Gebiet gebracht werden.
Im Sommer des letzten Jahres brachen Maik Wieczorrek und Alexander Keiner mit zwei Freunden auf, um den vierten Solarbohrer für die Zahnbehandlung zu überreichen und in weiteren Dörfern Zähne zu behandeln. Dabei mussten sie die neue Brücke überqueren. Darüber wird Wieczorrek am 24.05.2012 um 19.00 Uhr in Wasungen in der Begegnungsstätte der VS in der Fischergasse 1 berichten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei.

carlos  
carlos
Beiträge: 2.083
Registriert am: 08.06.2010


RE: Zähne bohren und Brücken bauen Medizinische Hilfe im indischen Himalaya

#2 von carlos , 17.05.2012 09:49

carlos  
carlos
Beiträge: 2.083
Registriert am: 08.06.2010


   

Volunteer India Dentales Grogramm in Palampur
Ladakhpartners bohren Zähne und bauen Brücken im Himalaya

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen