Dentists & Friends e. V. geht neue Wege bei der Entwicklungshilfe

#1 von carlos , 19.09.2011 11:02

Netzwerk der Internationalen Hilfe bildet sich in Franken

Erst im Januar 2008 gegründeter gemeinnütziger Verein „Dentists & Friends –

Helping Hands“ e. V. hat bereits einige erfolgreiche internationale Einsätze

hinter sich.

Die mobilen medizinischen Hilfsaktionen von „Dentists & Friends“ in Südamerika

und Afrika wurden ein voller Erfolg durch den engagierten und kostenlosen

Einsatz der Zahnärzte des gemeinnützigen Vereines in von der Welt abgeschiedenen

Regionen.





In entlegenen Teilen der Welt helfen

In Paraguay, eines der Einsatzländer in diesem August, wurden z. B. Indegenas

(Ureinwohner) in der entlegenen Region Chaco behandelt. Das Gebiet hat eine Fläche

von ca. 2/3 der Bundesrepublik. Es leben dort aber keine 39.000 Menschen.

Man kann sich vorstellen, wie schwierig eine konstante medizinische Versorgung der

Einwohner in einer solchen Region ist. Sicherlich gibt es vor Ort Missionsstationen

und Gesundheitsschwestern, die in Paraguay verschiedenen Orden der katholischen

Kirche angehören und seit Jahrzehnten dort phantastische Arbeit leisten. Gerade diese

Organisationen, die tief mit dem Land und seinen Menschen verwachsen sind, schätzen

die besondere Art der Hilfe und Unterstützung der Dentists & Friends, die wegen ihrer

Zielgenauigkeit ihres Gleichen sucht.

Bild 459

Zahnärztin Dr. Reiss-Huke hatte alle Hände voll zu tun: Einsatz im Indegena-Dorf im Chaco (Paraguay)



„Wir arbeiten vor Ort immer mit den ortsansässigen Organisationen

sowie Netzwerken und mit der Unterstützung der deutschen Botschaften.

„Dieses neue Konzept bringt uns schneller an die richtigen Orte zu den Menschen,

die dringender Hilfe bedürfen“, so die Vorsitzende des Vereines, Dr. Cornelia Reiss-Huke,

Zahnärztin in Erlangen. So halten sie und die Vereinsmitglieder auch nichts von überfallsartigen

westlichen „Hilfs-Prestige-Aktionen“, die den Menschen in den Entwicklungsgebieten

keinen Ansatz zur Selbsthilfe bieten und auch ihre Würde verletzen.



Wer sich engagieren möchte findet hier den richtigen Weg

Nicht umsonst enthält der Name des Vereines den Zusatz „& Friends“.

Die Vereinsmitglieder sind nicht nur hoch motivierte Zahnärzte sondern gehören

unterschiedlichsten Berufsgruppen an, die zusammen auf vielfältige Art die

Arbeit der Zahnärzte unterstützen. Der hier in Franken gegründete Verein arbeitet

Daran, immer mehr aktive Mitglieder in ganz Deutschland zu gewinnen.

Das Konzept, das auch durch die deutschen Botschaften vor Ort unterstützt

wird,bietet so auch den Zahnärzten, die vielleicht noch nicht so auslandserfahren

sind, eine sichere Möglichkeit, Entwicklungshilfe z. B. in 4 Wochen-Einsätzen zu

leisten.

„Dentists & Friends“ hat zuerst mit der Durchführung von konkreten Projekten

begonnen und dabei alle Aktionen privat durch die Mitglieder finanziert. Da die

Welt aber voller möglicher Einsatzorte ist und auch immer mehr Anfragen von

Organisationen aus den Entwicklungsländern kommen, würde der Verein sich

über Spenden und neue Mitglieder sehr freuen.

Am Nürnberger Christkindlesmarkt ist ein temporärer Informationsstand geplant.

Ihre Dentist & Friends

Kontaktadresse Dentists & Friends e. V. :



Internet: www.dentists-and-friends.de

carlos  
carlos
Beiträge: 2.087
Registriert am: 08.06.2010


RE: Dentists & Friends e. V. geht neue Wege bei der Entwicklungshilfe

#2 von carlos , 19.09.2011 11:03

carlos  
carlos
Beiträge: 2.087
Registriert am: 08.06.2010


   

dentists and friends- helping hands e.V. : who we are

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen