Lingen: Wieder Hilfsgüter für die Ukraine

#1 von carlos , 13.04.2011 21:43

pm Lingen. Anfang April sind die Mitglieder des Arbeitskreises „Humanitäre Hilfe Ukraine“ mit Hilfsgütern in Richtung Ukraine aufgebrochen. Unterstützt werden damit das Ukrainische Rote Kreuz und die Menschen in Lanowzy beim Aufbau eines Medico-Sozial-Centrums.

Hier wurden mit Unterstützung des DRK Emsland bereits Räume für ambulante Behandlungen durch einen Arzt und Zahnarzt geschaffen. Im Keller ist eine Küche und eine Kleidersammelstelle eingerichtet worden.
Bei dem jetzigen Aufenthalt der Arbeitskreismitglieder wird tatkräftig mit angepackt. Das Obergeschoss des Medico-Sozial-Centrums soll fertiggestellt werden, damit diese Räume zu günstigen Konditionen vermietet werden können. Die Mieteinnahmen helfen, die Arbeit des Ukrainischen Roten Kreuzes vor Ort zu unterstützen.

Außer ihrer Arbeitskraft bringen die Mitglieder der „Humanitären Hilfe Ukraine“ etwa drei Tonnen Hilfsgüter, Krankenhaustische für das dortige Hospital sowie Bekleidung für die Kleiderkammer mit nach Lanowzy.

Seit fast 20 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen dem DRK im Emsland und dem Ukrainischen Roten Kreuz. Seit 1998 werden jährlich Hilfsgütertransporte dorthin organisiert. Auch in diesem Jahr wurde das DRK und somit das Projekt durch Spenden aus der Bevölkerung im Emsland unterstützt.

Informationen sind unter Tel.: 05931/8006-0, 0591/ 80033-0 oder 04961/9123-0 und www.drk-emsland.de, zu erhalten.

carlos  
carlos
Beiträge: 1.852
Registriert am: 08.06.2010


RE: Lingen: Wieder Hilfsgüter für die Ukraine

#2 von carlos , 13.04.2011 21:43

carlos  
carlos
Beiträge: 1.852
Registriert am: 08.06.2010


   

Hats off to our amazing dental volunteers and supporters!

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen