So werden Sie SES-Experte! Von der Registrierung bis zum Einsatz

#1 von carlos , 24.12.2017 00:33

So werden Sie SES-Experte! Von der Registrierung bis zum Einsatz

Der erste Schritt ist die Aufnahme in die Expertendatenbank. Jeder, der sich (nahezu) im Ruhestand befindet und in seinem Fachgebiet ehrenamtlich tätig werden möchte, kann sich dort eintragen lassen.
Dann muss ein Registrierungsbogen ausgefüllet werden, in dem möglichst detailliert über Qualifikationen und Spezialwissen Auskunft gegeben wird. Dieser Bogen steht auf der SES-Webseite zum Download bereit, kann aber selbstverständlich auch in Papierform angefordert werden.
Sobald der SES eine Einsatzanfrage erhält, befragt er seine Expertendatenbank und spricht gezielt die Fachleute an, zu deren Spezialwissen diese Anfrage passt. Alle Einzelheiten – von Aufgabenstellung bis hin zum Einsatzzeitraum – werden im persönlichen Gespräch geklärt, bis die richtige Person gefunden ist.
Ein Einsatz im Ausland dauert im Schnitt vier bis sechs Wochen oder maximal ein halbes Jahr und wird bis in alle Einzelheiten vorbereitet. Der SES sorgt für Versicherungsschutz und kümmert sich um die gesamte Reiseorganisation. Selbstverständlich entstehen Experten keine Kosten, auch gehen sie mit ihrer Registrierung keinerlei Verpflichtung zur Teilnahme an SES-Einsätzen ein. Das alles gilt auch für Einsätze in Deutschland, die sich jedoch – stunden- oder tageweise – meist über längere Zeiträume erstrecken.

carlos  
carlos
Beiträge: 2.087
Registriert am: 08.06.2010


   

Weltdienst 30+ für junge Zahnärzte
SES - Senior Experten Service sucht Zahnärzte

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen