Ein Schulgebäude bezahlt mit Zahngold

#1 von carlos , 01.09.2010 10:54

„Im Jahr 2010 haben die Zahnarzt-Praxen aus der Zahngold-Aktion einen beachtlichen Erlös von 39 632 Euro erzielt“, freut sich Vorsitzender Reinhold Reinöhl: „Damit können wir in Uganda ein ganzes Schulgebäude errichten.“
Für einzelne Zahnarzt-Patienten ist eine alte Goldkrone von geringem Wert. Nicht aber für den Verein „Hilfe für Kinder in Uganda“. Viele Kronen und Brücken zusammen können eine Menge Gold ergeben, wie sich in den vergangenen fünf Jahren gezeigt hat. Nachdem die Zahngold-Aktion im Jahr 2006 10 700 Euro, 2007 9 500 Euro, 2008 31 000 Euro und 2009 30 000 Euro erbrachte, hat sich der Erlös dieses Jahr noch mal gesteigert auf 39 632 Euro. Insgesamt kann der Uganda-Verein nun rund 120 000 Euro für das St.-Andrew-College einsetzen. Unter Regie von Zahnarzt Dr. Hans Reiner beteiligen sich mittlerweile 17 Zahnärzte aus Deutschland, der Schweiz und Österreich an der Initiative.

„99 von 100 Patienten machen spontan mit“, weiß Reinöhl. Sein besonderer Dank gilt aber auch den Zahnärzten, die sich die Zeit nehmen, ihre Patienten auf die Aktion aufmerksam zu machen. Dr. Hans Reiner würde sich freuen, wenn noch mehr Patienten sowie zahnärztliche Kollegen mitmachen würden.

Denn da die Firma Argen Edelmetalle Düsseldorf dank des Engagements von Geschäftsführer Gustl Königsberger die Trennung der Legierungen kostenlos übernimmt, fließt der gesamte Zahngold-Erlös dem Verein „Hilfe für Kinder in Uganda“ zu. (clb)

Kontakt: Dr. Hans Reiner, Telefon (08331) 901590 oder Reinhold Reinöhl: r.reinoehl@ugandahilfe.de

carlos  
carlos
Beiträge: 1.835
Registriert am: 08.06.2010


   

Dental help for Uganda given
Army Reserve Medicine reaches out to rural Ugand

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen