humedica lässt Familien nicht im Regen stehen

#1 von Quassiam , 02.08.2010 12:30

Unmittelbar nach dem Erdbeben in Haiti begann humedica-Mitarbeiterin Susanne Merkel mit der Registrierung haitianischer Familien für das Familienpatenschaftsprogramm. Bei ihrem Besuch des Karibikstaates Anfang Februar konnte sie sich selbst ein Bild von der Lage und von den Möglichkeiten machen, die nun zur Unterstützung ausgeschöpft werden.

Sylvester Greiter kam als Unternehmenssprecher der V-Märkte die Ehre zu, 300 gespendete Planen an humedica-Mitarbeiter Joachim Panhans zu übergeben. Foto: humedica/Steffen Richter

Gemeinsam mit der Leitung des Hôpital Espoir und humedica-Mitarbeiterin Marianne Lako konnten bereits 34 Familien registriert und Patenschaften für 280 Personen abgeschlossen werden, die mit ausreichend Nahrungsmitteln, Geschirr, Kleidung und mit Schulutensilien unterstützt werden.

An unserer Seite stehen dabei neben Spendern, die eine Patenschaft übernehmen, immer wieder auch im Allgäu ansässige Unternehmer. Dank einer großzügigen Spende des V-Markts in Kaufbeuren können für weitere150 Familien Notunterkünfte errichtet werden.

Sylvester Greiter, Unternehmenssprecher der V-Märkte, war persönlich anwesend, als die 300 gespendeten Planen abgeholt wurden, um sie in den kommenden Tagen im humedica-Lager versandfertig zu machen und auf den Weg nach Haiti zu bringen.

Das gesamte humedica-Team bedankt sich im Namen der begünstigten Familien bereits jetzt für diese Spende, mit der die V-Markt G. J. Kaes GmbH nicht zum ersten Mal die Arbeit von humedica unterstützte.

Neben den bereits zum jetzigen Zeitpunkt erfassten Personen, werden täglich neue Familien registriert, die unsere Unterstützung benötigen. Bitte tragen Sie gemeinsam mit uns die Verantwortung für diese Menschen und werden Pate. Oder unterstützen Sie uns mit einer einmaligen Überweisung auf folgendes Konto:
humedica e.V.
Stichwort "Familienpatenschaft Haiti"
Konto 47 47
BLZ 734 500 00
Sparkasse Kaufbeuren

Ebenso können Sie humedica mit einer Online-Spende unterstützen oder mit einer kleinen sms Großes bewirken.
Senden Sie dafür ganz einfach DOC an die Kurzwahl 8 11 90 und unterstützen uns einmalig mit 5,- Euro, wovon 4,83 Euro direkt der humedica-Projektarbeit zu Gute kommen. Vielen Dank.

Quassiam  
Quassiam
Beiträge: 2
Registriert am: 02.08.2010


   

„Zu den physischen kommen die psychischen Wunden
DA/HVO help out in Haiti Program will help rebui

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen