Kenia

Gifhorner Zahnärztepaar: Hilfe für die Ärmsten statt Safari

 von carlos , 03.04.2011 19:30

Gifhorner Zahnärztepaar: Hilfe für die Ärmsten statt Safari
Sie setzen ihren Jahresurlaub ein und behandeln im Akkord – die Zahnärzte Jörg und Annett Bischof aus der Gemeinde Sassenburg, die zu ihrem wiederholten ehrenamtlichen Einsatz in Kenia zuletzt auch ihre Auszubildende Mareike mitnahmen. Am Samstag erzählte Annett Bischof während des Frauenfrühstücks des Gifhorner Kirchenkreises im Birger-Forell-Haus über Motivation, Erlebnisse und Erfahrungen ihres Einsatzes. In Kooperation mit dem Verein "Arzt- und Zahnarzthilfe Kenya" arbeiten sie in einer Station oder fahren bis zu eine Stunde über Naturpisten zu Schulen, um vorwiegend Kinder zu behandeln und über Mundhygiene zu informieren. Deren Staunen über "die Weißen" helfe, Zugang zueinander zu finden.

carlos
Beiträge: 2.303
Registriert am: 08.06.2010

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Gifhorner Zahnärztepaar: Hilfe für die Ärmsten statt Safari carlos 03.04.2011
RE: Gifhorner Zahnärztepaar: Hilfe für die Ärmsten statt Safari carlos 03.04.2011
RE: Gifhorner Zahnärztepaar: Hilfe für die Ärmsten statt Safari carlos 03.04.2011
 

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz