Mikronesien

Pacific Missionary Aviation (PMA) - Die fliegenden Samariter der Südsee.

 von Captain , 08.01.2012 22:35

Sie starten Rettungsflüge für Kranke und Schwerverletzte, suchen im Tiefflug über dem Ozean nach verschollenen Fischerbooten, werfen nach Katastrophen per Fallschirm Lebensmittel und Medikamente ab.



Oft sind sie die einzige Verbindung der weit verstreut liegenden, rund 2000 Inseln Mikronesiens zur Außenwelt. Pacific Missionary Aviation (PMA), das sind die fliegenden Samariter der Südsee. 1975 wurde die Missionsgesellschaft von Edmund Kalau ins Leben gerufen.



Seither hat sich die Arbeit erheblich ausgeweitet. Zum Flugdienst kamen eine ganze Reihe ergänzender Projekte hinzu: eine schwimmende Klinik, eine Druckerei, ein Waisenhaus sowie eine Radio- und Fernsehstation.

Captain
Beiträge: 23
Registriert am: 13.11.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Pacific Missionary Aviation (PMA) - Die fliegenden Samariter der Südsee. Captain 08.01.2012
RE: Pacific Missionary Aviation (PMA) - Die fliegenden Samariter der Südsee. Captain 08.01.2012
RE: Pacific Missionary Aviation (PMA) - 'M/V Sea Haven' Captain 08.01.2012
 

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz